4Kids
Textfeld: Nach Jahrgangsstufen gestaffelte       Leseproben

 - Primarstufe -
Kurz vor drei Uhr sauste Joe den Fußweg entlang. Er fuhr durch einen Park und war endlich an der Skateanlage angekommen. Kein Mensch war hier! Bestimmt kam der Junge nicht. Vielleicht hatte er Angst bekommen. Joe fuhr trotzdem erst einmal im Kreis herum. Da nahm er ein Geräusch wahr. Es kam aus dem Gebüsch. Gewiss war ein Tier darin versteckt. Joe beobachtete den Busch interessiert. Plötzlich bogen sich die Äste. Der kleine Angeber kam herausgekrochen und lief schnell zu Joe herüber. Kurz vor ihm blieb er stehen, ohne etwas zu sagen. Die beiden Jungen musterten sich. Noch immer war es ruhig. Joe versuchte, den Gesichtsausdruck des Angebers zu deuten. Aber es gelang ihm nicht.

- Sekundarstufe I -
Kurz vor drei Uhr sauste er den langen Fußgängerweg, der vorbei an Bäumen durch eine kleine Parkanlage führte, auf die Halfpipe zu. Die Anlage war verlassen und kein Mensch zu sehen. Bestimmt hatte den Angeber doch der Mut verlassen. Joe fuhr ein paar Runden gelangweilt im Kreis herum. Da bemerkte er, dass das Gebüsch geheimnisvoll raschelte. Aufmerksam beobachtete er den Busch und überlegte, welches Tier hier wohl ein Versteck suchte. Plötzlich bogen sich die Äste des Busches zur Seite und der Angeber kam herausgekrochen. Er kam mit schnellem Schritt auf Joe zu. Wenige Meter vor ihm blieb er stehen. Schweigend starrte er Joe an. Der erwiderte seinen Blick und fragte sich, was in dem fremden Jungen wohl vorging. 

- Sekundarstufe II -
Kurz vor drei sauste er den langen Fußgängerweg, der gesäumt von Bäumen durch eine kleine Parkanlage führte, auf die Halfpipe zu. Nirgendwo war jemand zu sehen. Wahrscheinlich hatte der Angeber doch den Schwanz eingezogen. Joe fuhr ein paar Aufwärmrunden im Kreis. Plötzlich hörte er ein geheimnisvolles Rascheln aus dem Gebüsch. Sein Blick wanderte in die Richtung aus der das Geräusch gekommen war und er fragte sich, welches Tier hier wohl untergeschlüpft war.  Während er den Busch aufmerksam beobachtete, bogen sich die Äste zur Seite und der kleine Angeber kam aus dem Gestrüpp gekrochen. Mit schnellem Schritt lief er auf Joe zu und blieb in einigen Metern Entfernung vor ihm stehen. Ohne etwas zu sagen, starrten die beiden Jungen sich eine halbe Ewigkeit in die Augen. Joe versuchte aus dem Gesicht des anderen irgendeine